Stahlzeit

Popkultur // Artikel vom 04.05.2016

Mit vier Monaten Verzögerung heißt es „Feuer frei“ für Europas meistgebuchte Rammstein-Tribute-Band, deren Konzerte wegen Brandschutzauflagen aus der Durlacher Festhalle nach Rastatt verlegt werden mussten.

Aktuell touren Stahlzeit mit ihrer Best-of-Produktion „Big Show 2.0“, frischer Setlist, neuen Effekten und erweitertem Bühnenbild. Das zweistündige Pyrospektakel ist fast ebenso aufwendig gestaltet wie beim Original und abgesehen vom vorbildgetreuen brachialen Bombast-Sound kommt Frontmann Helfried „Heli“ Reißenweber in Aussehen, Stimme und Performance Till Lindemann auch noch verdammt nahe! -pat

Mi+Do, 4.+5.5., 20 Uhr, Badnerhalle, Rastatt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Russkaja

Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2017

„Kosmopoliturbo“ und absolut feiertauglich sind die Wiener Stimmungskanonen Russkaja.

>   mehr lesen...




Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...




Johnossi

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Unter Hymne machen es John Engelbert und Oskar „Ossi“ Bonde 2017 nicht mehr!

>   mehr lesen...




Gernot Ziegler’s Mobile Home - „Aussichten“

Popkultur // Tagestipp vom 11.12.2017

Auf dem taufrischen Werk „Aussichten“ spielen Gernot Ziegler und seine Band Mobile Home (Drums: Stefan Günther-Martens, Bass: Zeca de Oliveira) einmal mehr ihre größte Stärke aus: Variabilität.

>   mehr lesen...




The One-Hundred-Minute-Dance-Event & East Funk Attack

Popkultur // Tagestipp vom 08.12.2017

Der Name ist beim „One-Hundred-Minute-Dance-Event“ Programm.

>   mehr lesen...