A Tribute To B.B. King

Popkultur // Artikel vom 25.11.2015

Der im Mai 89-jährig verstorbene „Beale Street Blues Boy“ war einer der einflussreichsten Blues Men ever.

Er prägte die Großen wie Hendrix, Clapton oder Vaughan ebenso maßgeblich wie musikalische Strömungen und thront beim „Rolling Stone Magazine“ auf Platz drei der 100 großartigsten Gitarristen aller Zeiten.

Mit Songs wie „The Thrill Has Gone“, „How Blue Can You Get“ und „Everyday I Have The Blues“ gedenken Søren Jordan (Gitarre), Myk Sno’ (Gesang), Ralf Bereswill (Keyboard), Christoph Kaiser (Bass), Stefan Günter-Martens (Schlagzeug) und die Special Guests Daniel Stelter (Gitarre) und Tobias Langguth (Gitarre) des Ausnahmekönners. -pat

Mi, 25.11., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.06.2019

Das Mannheimer „Maifeld Derby“ steht und fällt mit seinem Macher und „Get Well Soon“-Live-Basser Timo Kumpf, der das Liebhaber-Festival an der Pferderennbahn auf dem Maimarktgelände 2011 ins Leben gerufen und ihm mit seinen exquisiten Bookings jenseits der Domestic Acts einen herausragenden Ruf erarbeitet hat.



Popkultur // Tagestipp vom 22.03.2019

Als Preisträger zahlreicher Klassik-Wettbewerbe konzertiert Vasily Bystroff international auf renommierten Bühnen.





Popkultur // Tagestipp vom 21.03.2019

Bassekou Kouyaté gilt als lebender Beweis dafür, dass der Blues aus Mali kommt.





Popkultur // Tagestipp vom 21.03.2019

Das „Dudefest“ (27./30.4./3.5.) mit den Tagesheadlinern Mantar, Mono und Saint Vitus wirft seine Schatten voraus und präsentiert im Rahmen dieser Clubshow eine Post-Metal- und Noise-All-Star-Band.





Popkultur // Tagestipp vom 20.03.2019

Für ihr 2016er-Debüt „Tales of The Wicked West“ wurden die vier Schwedinnen als eine der vielversprechendsten neuen Psych-Rock-Bands gefeiert.





Popkultur // Tagestipp vom 18.03.2019

Geht’s um Jim Hall, sind Superlative nie weit.