Bilderbuch

Popkultur // Artikel vom 26.11.2015

„Hol die Police, ich fühl mich so verbrecherisch“, erinnert der Opener auf dem dritten Bilderbuch-Album „Schick Schock“ gleich mal daran, dass es mit der Ernsthaftigkeit der Wiener ja schon bei „Calypso“ nicht sonderlich weit her gewesen ist.

„Ein Album zwischen Rocktheater, Drogenrock und Dadaismus“ befand der „Musikexpress“ zu Zeiten der Debüt-Singleauskopplung 2009; das Schaumweinbad in ihrem Sommer-Smasher „Plansch“ hat die Poren geöffnet für großspurige Autotunes, auf denen die österreichischen Wohlstandskinder Maurice Ernst (Gesang), Mike Krammer (Gitarre), Peter Horazdovsky (Bass) und Hip-Hop-Drummer Phillip Scheibl derzeit oberlässigst an allen und jedem vorbeiziehen! -pat

Do, 26.11., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...