Adam Rafferty

Popkultur // Artikel vom 30.04.2016

Er meisterte den Weg vom Straßenmusiker an der Manhattaner U-Bahn-Station zum Solisten in den angesagten Jazz-Clubs des Big Apple und gilt in seiner Heimatstadt New York als Shootingstar der Szene.

Das handwerkliche Können von Adam Rafferty ist für sich genommen schon faszinierend; das Gespür für den Groove macht ihn zum Ausnahmekünstler, wenn er simultan Melodie, Basslinie und Begleitung auf seiner Funky Fingerstyle Guitar spielt und dazu auch noch beatboxt! Ein Konzert des Jazzclubs Bruchsal. -pat

Sa, 30.4., 20 Uhr, Die Koralle, Bruchsal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...




The Offenders & Gina Été

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Die aus Süditalien stammenden Offenders (Fr, 16.2., 21.30 Uhr) haben mit dem Titeltrack ihres 2011er-Debüts „Hooligan Reggae“ gleich eine kleine Underground-Hymne geschrieben.

>   mehr lesen...