Adam Rafferty

Popkultur // Artikel vom 30.04.2016

Er meisterte den Weg vom Straßenmusiker an der Manhattaner U-Bahn-Station zum Solisten in den angesagten Jazz-Clubs des Big Apple und gilt in seiner Heimatstadt New York als Shootingstar der Szene.

Das handwerkliche Können von Adam Rafferty ist für sich genommen schon faszinierend; das Gespür für den Groove macht ihn zum Ausnahmekünstler, wenn er simultan Melodie, Basslinie und Begleitung auf seiner Funky Fingerstyle Guitar spielt und dazu auch noch beatboxt! Ein Konzert des Jazzclubs Bruchsal. -pat

Sa, 30.4., 20 Uhr, Die Koralle, Bruchsal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Rieke Katz – „That’s Me“

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Anfang April erschien „That’s Me“ (Herbie Martin Music) von Rieke Katz. Das neue Album der Karlsruherin hätte kaum passender betitelt sein können.

>   mehr lesen...




Bled White

Popkultur // Tagestipp vom 08.06.2018

Mindestens halb Facebook war am 31.12.2016 froh, dass „dieses Scheißjahr endlich vorbei“ ist.

>   mehr lesen...




Luciano Supervielle

Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2018

Wie kaum ein Zweiter versteht es Luciano Supervielle Klavierspiel und Electro-Sounds mit sicherer Hand zu verbinden.

>   mehr lesen...