ADHD

Popkultur // Artikel vom 09.02.2017

Das Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom ist vermutlich nicht die erste Assoziation, die man hierzulande mit Island aufbringt.

Trotzdem hat sich diese nordische Band danach benannt. Nicht, weil sie danach klänge, Gitarrist und Bassist Ómar Guðjónsson verrät vielmehr von einer therapeutischen Wirkung, die die sphärische, elegische Musik der vier Kindheitsfreunde habe.

Auf sie selbst, aber auch aufs Publikum, das sich auf das Album „6“ und eine dichte wie energiegeladene Musik von der Insel da ganz oben freuen darf. -fd

Do, 9.2., 20 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.