Äl Jawala

Popkultur // Artikel vom 25.11.2011

Die fünf Reisenden aus Freiburg haben die Karibik für ihre Balkan Bigbeats entdeckt.

Auf dem zweiten Studioalbum „The Ride“ (Jawa Records/Soulfire/Rough Trade) tut sich Äl Jawalas ohnehin schon eigenwilliger Mashup-Sound aus osteuropäischen und nordafrikanischen Traditionen auch noch mit Cumbia, Reggaeton, Ska und Dub zusammen. Allessagender Tourtitel: „Blast Your Ghetto“! -pat

Fr, 25.11., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.