Local Triple Night

Popkultur // Artikel vom 25.11.2011

Die nächste Local Triple Night wird besonders intensiv.

Da gleich drei Hoffnungsträger der Karlsruher Alternative-Szene aufspielen. Zunächst The Seasons, die nach einer Stilveränderung nun sehr groovigen Metal zelebrieren, sowie The Fracture (Foto) mit ihrem energetischen Metalcore.

Beide warten demnächst mit ersten EPs auf und brennen darauf, ihr neues Material live zu präsentieren. Bereits ein ganzes Album haben die Synthcore-Senkrechtstarter „Most Wanted Monster“ im Gepäck, ein richtig gutes Debüt voll hymnischer Tracks mit leichtem Screamo-Einschlag, mit dem sie längst auch überregional für Furore sorgen. -swi

Fr, 25.11., 21 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Guns n’ Roses

Popkultur // Tagestipp vom 24.06.2018

Mit noch weniger Longplayern in die „Rock’n’Roll Hall Of Fame“ einzuziehen, das haben neben den Gunners wohl nur Nirvana vollbracht.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...