Verschoben: Äl Jawala

Popkultur // Artikel vom 27.04.2018

Magischer Crossover aus flirrenden Balkan-Bläsern und unwiderstehlichen Grooves.

Von den Wurzeln mit virtuosen Balkan-Saxes, Percussions und Didgeridoo, haben Äl Jawala einen langen Weg zurückgelegt hin zu Dancehall Groove, Surfgitarren, Tropical Beats und psychedelischem Dub.

Die Neuentdeckung auf dem neuen Album „Lovers“ ist aber die Stimme und der Gesang ihrer Saxofonistin Steff Schimmer, die der zuvor reinen Instrumentalband völlig neue Welten eröffnet. Auf dem zweiten Floor spielt Malia. -rw

Aus gesundheitlichen Gründen muss das Konzert auf Fr, 18.5. verschoben werden. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit für den Nachholtermin.

Fr, 27.4., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe !!!verschoben auf Fr, 18.5., 20 Uhr!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2019

Süddeutschlands größtes Familien-„Fest“, das als einziges deutsches Festival zu Jahresanfang für sein Nachhaltigkeitskonzept mit dem „Greener Festival Award“ 2018 ausgezeichnet wurde, steht vor seiner Volume 35.





Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2019

Seit dem Tod von Tutilo Karcher im Frühjahr führt Candace Carter die Dependance Sulzfeld (Stieglitzplatz 2) alleine weiter.





Popkultur // Tagestipp vom 13.07.2019

Nach dem Mod-Rock-Trio The Movement aus Kopenhagen müsste das Hackerei-Wochenende eigentlich nochmal von vorn beginnen.





Popkultur // Tagestipp vom 11.07.2019

Schwer beeinflusst von den Aussie-Proto-Pre-Punk-Bands The Saints und Radio Birdman kommen die vier Garage-Rock’n’Roller aus Melbourne daher wie ein australisches Automobil.





Popkultur // Tagestipp vom 28.06.2019

Auch wenn das Programm noch nicht komplett ist, verspricht das 25. Sommerfestival des Tollhauses ein jubiläumswürdiges zu werden.





Popkultur // Tagestipp vom 28.06.2019

Jubilieren darf das Sommerfestival des nicht nur wegen eines rekordverdächtigen 2018er „Zeltivals“, auch das bisher bekannte Programm für diesen Sommer ist bereits jubiläumswürdig!