Aerosmith in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 11.06.2007

Das Aerosmith-Camp glich 2006 zeitweise einem Feldlazarett.

Obwohl sich die Prioritäten der einstigen "Boston Bad Boys" längst von Joint zu Jogging und Koks zu Kondition verschoben haben, forderten die Exzesse der Vergangenheit ihren Tribut. Inzwischen sind sie aber wieder "Back In The Saddle", so dass man sich auf das Konzert mit einer der besten Rockbands des Planeten uneingeschränkt freuen darf.

Zwar drifteten die Luftschmiede auch in ihrer kommerziell erfolgreichsten Phase nie in Bon-Jovi-Gefilde ab, aber man fragte sich schon, ob sie den wahren Rock'n'Roll je wieder entdecken würden. Dann kehrten Aerosmith mit dem Bluesalbum "Honkin’ On Bobo" zu ihren Wurzeln zurück. Doch keine Angst, liebes MOR-Publikum, zum einen oder anderen Heuler à la "Dream On" darf sicher auch diesmal wieder geschunkelt werden. -mex

Di, 12.6.,
Neue Messe
Karlsruhe/Rheinstetten

www.dm-arena.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.