Akkordeonale 2015

Popkultur // Artikel vom 08.04.2015

Wer bei Akkordeonklängen immer noch Nachbars Mitternachtszugabe an Opas 80. vor Augen hat, sollte sich hier umhören.

Zum siebten Mal hat der Niederländer Servais Haanen für sein „Internationales Akkordeon Festival“ ein Ensemble von Musikern aus verschiedensten Ländern zusammengestellt.

Das diesjährige Programm bietet zum Tourstart im Tollhaus eine Mischung aus kaukasischer Tango-Avantgarde (David Yengibarian), irischer Concertina (Niamh Ni Charra), feinsinnigen finnischen Grooves (Teija Niku), einem aus der Art geschlagenen deutschen Bajan (Thilo Plaesser) und der niederländischen Klangästhetik des Gastgebers auf Ziehharmonika, garniert mit Posaune, Geige und Drehleier. -pat

Mi, 8.4., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.