Akkordeonale 2015

Popkultur // Artikel vom 08.04.2015

Wer bei Akkordeonklängen immer noch Nachbars Mitternachtszugabe an Opas 80. vor Augen hat, sollte sich hier umhören.

Zum siebten Mal hat der Niederländer Servais Haanen für sein „Internationales Akkordeon Festival“ ein Ensemble von Musikern aus verschiedensten Ländern zusammengestellt.

Das diesjährige Programm bietet zum Tourstart im Tollhaus eine Mischung aus kaukasischer Tango-Avantgarde (David Yengibarian), irischer Concertina (Niamh Ni Charra), feinsinnigen finnischen Grooves (Teija Niku), einem aus der Art geschlagenen deutschen Bajan (Thilo Plaesser) und der niederländischen Klangästhetik des Gastgebers auf Ziehharmonika, garniert mit Posaune, Geige und Drehleier. -pat

Mi, 8.4., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...