Alexandra Lehmler Quintett

Popkultur // Artikel vom 15.05.2015

Nach „No Blah Blah“ jetzt „Jazz, Baby!“ – neues Album, alte Ansage.

Jazz ist für Alexandra Lehmler kein leeres Gesabbel, sondern das pralle Leben. Die Mannheimerin spielt sämtliche Saxofone und am liebs­ten eigene Kompositionen. Die zehren von Klassik, Rock und Weltmusik und sind am Ende des Tages eben doch: Jazz. Baby. Nach wie vor dabei: Oliver Maas (Piano), Matthias Debus (Bass), Max Mahlert (Drums) und Rodrigo Villalon (Percussion). -fd

Fr, 15.5., 20 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.



Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Zu bester Brunchzeit legt der Hardtchor beim „A cappella Market“ in der Hemingway Lounge vor.





Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Hier darf getanzt werden!





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Die Zutaten in „Mrs Bo’s cookbook“ sind recht ungewöhnlich, das fertige Gericht aber überaus schmackhaft.