Carminho

Popkultur // Artikel vom 15.05.2015

Schwermut und Sehnsucht, Tragik und Pathos – niemand verkörpert das portugiesische Nationalgenre derzeit so eindringlich wie die 29-Jährige aus Lisboa.

Auf ihrem Weg vom Fado-Lokal Mesa de Frades zu den großen Bühnen fühlte sich Carminho stets der Tradition des Heimatlandes verpflichtet; das neue Album „Canto“ flirtet aber auch heftig mit der brasilianischen Kultur.

Und während der kleinere Saal 1 ab 20.30 Uhr auf Portugal-Reise geht, gastiert im größeren Saal 2 das „Infinita“-Welttheater der Familie Flöz (20 Uhr). -pat

Fr, 15.5., Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.