Abgesagt: Aline Frazao

Popkultur // Artikel vom 16.04.2017

Auf der verlassenen schottischen Insel Jura (wo übrigens auch Or-wells „1984“ entstand) nahm Aline Frazao ihr aktuelles Album „Insular“ auf.

Mit ihren angolanischen Wurzeln hat es kaum mehr hörbar zu tun – auch wenn sie laut der Singer-Songwriterin weiter drin-stecken, nur tiefer. Auch musikalisch erkundete Frazao Neuland: Sie begann, E-Gitarre und -Effektpedale zu spielen, wandte sich dem Jazz zu (und wieder ab), betrieb Sound-forschung und heuerte britische Musiker an, darunter gar eine Harfenistin. -fd

Das Konzert ist abgesagt und wird im Frühjahr 2018 nachgeholt. Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch umgetauscht werden.

Do, 27.4., 20 Uhr, Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe !!!abgesagt!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.