Jazz Classix: Tribute To Blue Mitchell

Popkultur // Artikel vom 17.04.2017

Mit nur 49 Jahren starb Richard Allen „Blue“ Mitchell 1979 an Krebs.

Doch hat er bis dahin ein aktives Musikerleben geführt, auch wenn derweil andere Trompeter den ganz großen Ruhm einheimsten: Mitchell releaste Alben bei Riverside Records und Blue Note, hatte eine eigene Band mit Chick Corea als festem Mitglied und spielte in den Combos von Horace Silver, Ray Charles und John Mayall. Dieter Grohmann und Band rufen den Mann mit dem sanften Trompetenton lebendig in Erinnerung. -fd

Mo, 17.4., 20 Uhr, Jubez (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 12.02.2020

So lange Charlie Harper lebt ist Punk not dead.



Popkultur // Tagestipp vom 05.02.2020

Das Punk-Quartett aus Hoyerswerda rafft sich zu einer Tour auf.





Popkultur // Tagestipp vom 03.02.2020

Auch während der Umbauzeit des neuen Domizils bleibt die Jam Session das Herzstück des Karlsruher Jazzclubs.





Popkultur // Tagestipp vom 27.01.2020

Seit 2008 bietet die von Niklas Braun gegründete Local-Hero-Allstar-Formation beständig einen monatlichen Erfolgsabend im Jazzclub-Programm.



Popkultur // Tagestipp vom 25.01.2020

Lauschen, zuschauen, mitmachen!





Popkultur // Tagestipp vom 25.01.2020

Einen Tag, nachdem er sein zweites Album veröffentlicht hat, gastiert Songwriter Sam Bodary im Oststadt-Kulturraum.