Allan Taylor

Popkultur // Artikel vom 13.11.2009

Man nennt ihn den „stillen Star unter Englands Liedermachern“.

Reinhard Mey meinte über ihn, „die leisen Töne sind, je lauter und oberflächlicher es um uns wird, doch die eindringlichsten und die, die bleiben.“ Seit 35 Jahren besingt der Dichter, Troubadour und Gitarrist in seinen Liedern mit fast literarischer Anmut die Lebenswelten kleiner, ganz normaler, aber eben dennoch besonderer Menschen.

Der Künstler mit der unverwechselbaren tiefen, sonoren Stimme gewann mit seinem Album „The Traveller“ den „Grand Prix du Disque de Montreux“ für das beste europäische Album, im Bad Bergzaberner Land stellt er seine neue CD „Colour To The Moon“ vor.


Fr, 13.11., 20.30 Uhr, Musikantebuckl Oberotterbach
www.musikantebuckl.de
www.allantaylor.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





P8

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit einem Punk-Dreier startet das P8 in den Winter.

>   mehr lesen...


Alison Moyet

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Die große Stimme des 80er-Synthie-Pop geht wieder auf Tour.

>   mehr lesen...




Sick Hyenas & Dÿse

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Wer dieses auf psychedelischen Garage-Sound mit Surf-Rock gepolte Hamburger Garage-Rock-Trio hört, „fühlt sich wie in einem Spaghetti-Western von Tarantino“, konstatierte „Die Zeit“ schon 2015.

>   mehr lesen...




Kim Janssen

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit The Black Atlantic lotet der Niederländer seit Jahren die Tiefe des minimalistischen Folk aus.

>   mehr lesen...




Russkaja

Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2017

„Kosmopoliturbo“ und absolut feiertauglich sind die Wiener Stimmungskanonen Russkaja.

>   mehr lesen...




Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...