Alte Hackerei

Popkultur // Artikel vom 21.11.2012

Wer sich bei der Fülle an sehenswerten Gigs in der Alten Hackerei nicht recht entscheiden kann, dem seien vier Abende empfohlen.

Los geht’s am Do, 22.11. mit Big John Bates. Der Ex-Sänger der kanadischen Trash-Metaller Annihilator hat sich seit Längerem schon Gothic-Americana und Blues verschrieben und teilt sich den Gesang mit Standbasser Brandy Bones. Tags darauf am Fr, 23.11., spielen die Night Beats aus Seattle sowie die Weird Owls aus Karlsruhe beste Psych-Garage-Sounds und rohe Bluesrhytmen.

Am Sa, 1.12. tritt Brat Farrar mit seinem getrieben-melodischen Punkrock in die Fußstapfen der Wipers und am Fr, 7.12. gibt’s große Punk/HC Hymnen der Portlander Punk-Veteranenband P.R.O.B.L.E.M.S. sowie Berliner Punkrock mit Pophooks von den Blank Pages. -swi


Beginn jeweils 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Selig

Popkultur // Artikel vom 03.02.2022

Anlässlich des 25. Debütgeburtstags kündigten die Hamburger für 2020 ein Album an, das ihre Klassiker mit Gästen wie Olli Schulz, Johannes Oerding, Philipp Poisel, Bap, Madsen, Das Pack, 17 Hippies und Benjamin von Stuckrad-Barre neu interpretiert.

Weiterlesen …


Wirtz unplugged

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Als Kopf von Sub7even feierte Daniel Wirtz ab 1999 erste Erfolge.

Weiterlesen …




Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …