Klangwelten Festival 2012

Popkultur // Artikel vom 20.11.2012

Rüdiger Oppermann, führender Harfenist Europas und Begründer des „Klangwelten-Festivals“, stellt nach 25 Jahren mit Musikern aus aller Herren Länder sein eigenes Schaffen in den Vordergrund.

Doch es wird ganz anders klingen, als man es von ihm gewohnt ist. Zwei Jahre arbeitete er unterstützt von namhaften Kollegen wie Rainer Granzin, Boris Joffe oder Russudan Meipariani an den Arrangements.

Das Ensemble bei „The Global Strings play Oppermann“ besteht aus einem klassischen Quartett, bereichert um Instrumente der Alten Musik und ethnische Streicherklänge. -pat

Di, 20.11., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe; Sa, 1.12., 20 Uhr, Kurhaus Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



ßpaced #12

Popkultur // Tagestipp vom 25.11.2017

Die Anstoß e.V. präsentiert coolen Hip Hop zum Sofabouncen ab nachmittags mit neuen Turntable-Konzepten von DJ Stean und fetten Bässen von Karaboga.

>   mehr lesen...




Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...