Alte Sau

Popkultur // Artikel vom 28.05.2015

Angeschissen, Blumen am Arsch der Hölle, Dackelblut, Oma Hans, Kommando Sonne-nmilch, Nuclear Raped Fuck Bomb und so weiter und so fort.

Punkrock-Freunde wissen ganz genau, wer hier die Hackerei beehrt! Seit vergangenem Jahr hat das Hamburger Szene-Urgestein Jens Rachut parallel zum Electropunk-Allstar-Bandprojekt NRFB ein neues Trio am Start: Alte Sau.

Die fehlende Gitarre fällt zwischen Heimorgel und Getrommel, Rebecca Oehms und Raoul Doré, düsterer Stimmung und fragmentalen Zeilen aber kaum auf. Rachut halt. -pat

Do, 28.5., 20 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Während das „Knock Out“ als größtes Heavy-Indoor-Festival Süddeutschlands mit Headliner Halloween auf „Pumpkins United“-Tour bereits Mitte Oktober den abermaligen Ausverkauf vermeldet hat, kann man beim ans jüngere Klientel gerichteten HC-Schwester-Festival noch zuschlagen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 12.11.2018

„Words & Music-Women in Jazz“ ist eine Reise durch die Welt der Komponistinnen im Jazz.





Popkultur // Tagestipp vom 10.11.2018

Musik aus halb Europa bietet die „Ettlinger Folknacht“.





Popkultur // Tagestipp vom 10.11.2018

Die Karlsruher Record-Institution für Punkrock, Hardcore, Metal, Crust, Ska, Folk, Hip-Hop und Polit-Krams lässt im Jahr eins nach dem 20. Jubiläum seine Labeltour sausen.





Popkultur // Tagestipp vom 09.11.2018

Den umtriebigen Altsaxofonisten Klaus Graf kennt man u.a. von der SWR Bigband.