Alte Sau

Popkultur // Artikel vom 28.05.2015

Angeschissen, Blumen am Arsch der Hölle, Dackelblut, Oma Hans, Kommando Sonne-nmilch, Nuclear Raped Fuck Bomb und so weiter und so fort.

Punkrock-Freunde wissen ganz genau, wer hier die Hackerei beehrt! Seit vergangenem Jahr hat das Hamburger Szene-Urgestein Jens Rachut parallel zum Electropunk-Allstar-Bandprojekt NRFB ein neues Trio am Start: Alte Sau.

Die fehlende Gitarre fällt zwischen Heimorgel und Getrommel, Rebecca Oehms und Raoul Doré, düsterer Stimmung und fragmentalen Zeilen aber kaum auf. Rachut halt. -pat

Do, 28.5., 20 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.