East Drive mit Bodek Janke

Popkultur // Artikel vom 26.05.2015

Polen, Jugoslawien und die Ukraine stecken Bodek Janke, Vitaliy Zolotov und Philipp Bardenberg im Blut.

Konsequenterweise richten die drei Freunde denn auch ihren Blick gen Osten, ohne die eigene Jazzherkunft über Bord zu werfen. Festlegen will sich hier eh keiner – Schlagzeuger Janke, der im Badischen Konservatorium Karlsruhe seine frühen Lektionen erhielt, hat unter anderem Tabla studiert. Powertrio-Weltmusik-WhateverJazz mit dicken Melodien! -fd

Di, 26.5., 20 Uhr, Tollhaus (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.03.2019

Passionierte „Blues Caravan“-Gänger kennen die 24-jährige kroatische Gitarristin von der 2018er Ruf-Records-Label-Tour.



Popkultur // Tagestipp vom 04.03.2019

Die Alternativ-Rosenmontags-Prunksitzung von Wirkstatt und Jubez geht in die elfte Runde.





Popkultur // Tagestipp vom 28.02.2019

Wer über die närrischen Tage aufs „Tata tata tata“ getrost verzichten kann, feiert Fasching in der Dorfschänke!





Popkultur // Tagestipp vom 18.02.2019

Rumba, Son, Timba, Mambo...





Popkultur // Tagestipp vom 18.02.2019

Weg von der zornigen Aggression alter Tage und gedämpfter im Sound.



Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2019

Der Sporti-Schlagzeuger und das Mastermind von Harmful machen (wieder) gemeinsam Noise-Rock.