Soulcafé

Popkultur // Artikel vom 25.05.2015

Das Funk-Soul-Jazz-Projekt von und mit Bassist und Jazzclub-Vorstand Niklas Braun verschmäht alles, was den abgestandenen Beigeschmack eines Klassikers hat.

Wer ihn zusammen mit Melanie Hanke, Tunc Süzer und Oli Fischer (Gesang), Sean Guptill (Gitarre), Michael Rüber (Bass), Alex und Constantin Krieg (Keyboard), Florian Wolpert (Brass), Thorsten Rheinschmidt (Schlagzeug) und Andy Hirth (Perkussion) das ganze Jahr hindurch auf der Bühne sehen will, bucht sein „Soulcafé“-Abo zum ermäßigten Preis unter info@jazzclub.de. -pat

Mo, 25.5., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.