Amsterdam Klezmer Band

Popkultur // Artikel vom 25.02.2009

„Zaraza“, so der Titel des jüngst erschienenen Albums der Amsterdam Klezmer Band (Essay/Indigo), bedeutet im Slawischen soviel wie „anste­ckend, infektiös“.

Und genau so wirkt die Musik des Septetts auch! Rotzfrech, wild und sehr virtuos schreiten die ehemaligen Straßenmusiker zur Tat – was einst in Clubs und Kneipen begann, hat inzwischen auch Einzug in heilige Tempel der Hochkultur wie Theater und Konzertsäle gehalten, ohne Rücksicht auf feuilletonistische Empfindsamkeiten zu nehmen. Wo auch immer – die Holländer blasen ihrem Publikum gewaltig den Marsch, und alle tanzen und feiern ausgelassen mit! -th


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Ryan O’Reilly & Adam Barnes

Popkultur // Artikel vom 30.10.2021

Diese beiden Singer/Songwriter haben schon für zahlreiche ausverkaufte Shows im Nun gesorgt.

Weiterlesen …




Verschoben: Remode

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Bielefeld statt Basildon.

Weiterlesen …




Abgesagt: Ezio

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Dass ein Folk-Gitarrenduo aus Cambridge auf denselben Namen hört wie die Händel-Oper, liegt an Songwriter Ezio Lunedei.

Weiterlesen …




Abgesagt: Marco Augusto Quartett

Popkultur // Artikel vom 16.10.2021

Wenn sich ein Italiener, ein Badener, ein Franke und ein Schlesier treffen, ist das kein schlechter Scherz, sondern das Marco Augusto Quartett.

Weiterlesen …