Annett Louisan

Popkultur // Artikel vom 04.04.2014

„Ich will doch nur spielen“, kokettierte sie vor zehn Jahren mit unschuldiger Buschwindröschenstimme.

In Folge erweiterte Annett Louisan ihr Repertoire um Streifzüge vom Pop ins Chanson, die Bossa Nova, den Jazz und die Musette.

Das Beste aus dieser Dekade, angefangen beim Klassiker „Das Spiel“, präsentiert die Hamburgerin nun zusammen mit Band und stellt dabei natürlich auch das eben erschienene sechste Album vor. Titelansage 2014: „Zu viel Information“. -pat


Fr, 4.4., 20 Uhr, Stadthalle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.