Armenia Jazz

Popkultur // Artikel vom 09.11.2018

Saxofonist Armen Hyusnunts und Pianist Vahagn Hayrapetyan zählen in ihrer Heimat Armenien zu den gefragtesten Jazzern.

Ihre Musik bezieht traditionelle Melodien und Rhythmen genauso mit ein wie Elemente aus Bebop, Free Jazz, Fusion und klassischer Musik. Das Ergebnis sind originelle Zwiegespräche zwischen auskomponierten Stücken und Improvisationen, Volksliedern und Jazz-Standards. Tags drauf gibts dann den „Balkan, Klezmer, Gipsy & Swing Market“ ab 11.30 Uhr mit Chupchik. -er

Fr, 9.11., 20 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Die Zutaten in „Mrs Bo’s cookbook“ sind recht ungewöhnlich, das fertige Gericht aber überaus schmackhaft.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Leonard Cohens Auftritte gegen Ende der 70er gelten als die besten seiner Laufbahn.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Eigentlich müssten Fabulous Sheep „Moutons fabuleux“ heißen.