Astrid North

Popkultur // Artikel vom 16.05.2018

Dem „Spiegel“ galt die ehemalige Frontfrau der Cultured Pearls schon 2004 als „Leading Lady der hiesigen Soulszene“.

Auf ihrem zweiten Soloalbum „Precious Rubin“ macht sich Astrid North, Berlinerin mit amerikanischen Wurzeln, endgültig von den Anfängen los und präsentiert nochmals ganz neue intime, aber auch roughe und erdige Facetten. -pat

Mi, 16.5., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Ryan O’Reilly & Adam Barnes

Popkultur // Artikel vom 30.10.2021

Diese beiden Singer/Songwriter haben schon für zahlreiche ausverkaufte Shows im Nun gesorgt.

Weiterlesen …




Verschoben: Remode

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Bielefeld statt Basildon.

Weiterlesen …




Abgesagt: Ezio

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Dass ein Folk-Gitarrenduo aus Cambridge auf denselben Namen hört wie die Händel-Oper, liegt an Songwriter Ezio Lunedei.

Weiterlesen …