Spätlese

Popkultur // Artikel vom 14.05.2018

395 Jahre geballte Jazz-Kompetenz kommt im Quintett Spätlese zusammen.

Musikalisch mit Dixie-Standards, Hard-Bop-Nummern und Souljazz, aber auch historisch. So ruft Bassist Werner Berndt den Vorläufer des Karlsruher Jazzclubs ins Leben, den Club 54.

Dieser firmiert ab 1969 unter Roland Blume (Saxofon) schließlich als eigenständiger Veranstalter. Und auch die Geschichte des Jazzclubs in Wörth haben die Fünf entscheidend als Gründungsmitglieder und im Vorstand geprägt. -er

Mo, 14.5., 20 Uhr, Jazzclub im Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Ryan O’Reilly & Adam Barnes

Popkultur // Artikel vom 30.10.2021

Diese beiden Singer/Songwriter haben schon für zahlreiche ausverkaufte Shows im Nun gesorgt.

Weiterlesen …




Verschoben: Remode

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Bielefeld statt Basildon.

Weiterlesen …




Abgesagt: Ezio

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Dass ein Folk-Gitarrenduo aus Cambridge auf denselben Namen hört wie die Händel-Oper, liegt an Songwriter Ezio Lunedei.

Weiterlesen …




Abgesagt: Marco Augusto Quartett

Popkultur // Artikel vom 16.10.2021

Wenn sich ein Italiener, ein Badener, ein Franke und ein Schlesier treffen, ist das kein schlechter Scherz, sondern das Marco Augusto Quartett.

Weiterlesen …