Spätlese

Popkultur // Artikel vom 14.05.2018

Spätlese

395 Jahre geballte Jazz-Kompetenz kommt im Quintett Spätlese zusammen.

Musikalisch mit Dixie-Standards, Hard-Bop-Nummern und Souljazz, aber auch historisch. So ruft Bassist Werner Berndt den Vorläufer des Karlsruher Jazzclubs ins Leben, den Club 54.

Dieser firmiert ab 1969 unter Roland Blume (Saxofon) schließlich als eigenständiger Veranstalter. Und auch die Geschichte des Jazzclubs in Wörth haben die Fünf entscheidend als Gründungsmitglieder und im Vorstand geprägt. -er

Mo, 14.5., 20 Uhr, Jazzclub im Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 10.10.2018

Vom 10. bis 13.10. geht das vom hiesigen Jazzclub ausgerichtete „Jazzfestival Karlsruhe“ in die fünfte Runde – nun neben dem ZKM auch an weiteren Spielorten.





Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.





Popkultur // Tagestipp vom 18.09.2018

Als Co-Headliner sind die Norweger und die Isländer bereits bestens eingespielt.





Popkultur // Tagestipp vom 17.09.2018

Bei freiem Eintritt, aber ganz und gar nicht umsonst, widmen sich die „Jazz Classix“ unterschiedlichen Lichtgestalten des Jazz.