Attwenger

Popkultur // Artikel vom 02.03.2016

Dekaden bevor eine Welle neuerer Bands dafür sorgte, dass das Jubez jetzt die Reihe „Alpen Avantgarde“ installiert hat, existierten bereits Attwenger.

Die wahre Avantgarde der Post-Volksmusik quasi, sogar John Peel hat sie noch hören und adeln können – „a great deal, that’s Attwenger!“. Nur zu zweit bearbeiten Hans-Peter Falkner und Markus Binder die elektronische wie die MIDI-Harmonika, trommeln, singen und elektr(on)isieren

Über die Alpen haben sie es damit locker geschafft, bis nach Zimbabwe zum Beispiel – da wird der Weg nach Karlsruhe zur lockeren Wanderung. -fd

Mi, 2.3., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.