Aufgegabelt

Popkultur // Artikel vom 30.04.2009

Project Pitchfork sind eine Gothic-Institution.

Seit mehr als einem Jahrzehnt geistern die Nordlichter schon durch die Industrial- und Dark-Electro-Szene. Während das Heugabelprojekt auf Platte mitunter die nötige Durchschlagskraft vermissen ließ, gelten die Liveshows von jeher als Drei-Schritte-Tanz-Ereignisse erster Kajüte.

Oder wie es dazu im Bandinfo heißt: „Die wahre Natur von Project Pitchfork wird hier in all ihrer Stärke zelebriert.“ Mit dabei: Heavy Current. -mex


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.