Aufgegabelt

Popkultur // Artikel vom 30.04.2009

Project Pitchfork sind eine Gothic-Institution.

Seit mehr als einem Jahrzehnt geistern die Nordlichter schon durch die Industrial- und Dark-Electro-Szene. Während das Heugabelprojekt auf Platte mitunter die nötige Durchschlagskraft vermissen ließ, gelten die Liveshows von jeher als Drei-Schritte-Tanz-Ereignisse erster Kajüte.

Oder wie es dazu im Bandinfo heißt: „Die wahre Natur von Project Pitchfork wird hier in all ihrer Stärke zelebriert.“ Mit dabei: Heavy Current. -mex


Do, 30.4., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe
www.substage.de
www.pitchfork.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...




Johnossi

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Unter Hymne machen es John Engelbert und Oskar „Ossi“ Bonde 2017 nicht mehr!

>   mehr lesen...




Gernot Ziegler’s Mobile Home - „Aussichten“

Popkultur // Tagestipp vom 11.12.2017

Auf dem taufrischen Werk „Aussichten“ spielen Gernot Ziegler und seine Band Mobile Home (Drums: Stefan Günther-Martens, Bass: Zeca de Oliveira) einmal mehr ihre größte Stärke aus: Variabilität.

>   mehr lesen...




The One-Hundred-Minute-Dance-Event & East Funk Attack

Popkultur // Tagestipp vom 08.12.2017

Der Name ist beim „One-Hundred-Minute-Dance-Event“ Programm.

>   mehr lesen...




Teesy

Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2017

„Wünschdirwas“ ist Teesys zweites Album, das mit der Single „Jackpot“ (mit Cro) auch einen veritablen Hit enthielt.

>   mehr lesen...