Bändi

Popkultur // Artikel vom 01.02.2020

Bändi

Die Hessen und der Tango – eine Liebesgeschichte, so liebevoll skurril und facettenreich wie ein Film von Aki Kaurismäki.

Bändi haben sich dem finnischen Tango verschriebenen, den sie um Elemente aus Bossa Nova, Blues, Rumba und Country erweitern. Die Gruppe um Sängerin Kristina Debelius, Gitarrist Volker Denkel dem aus Karlsruhe stammenden Thomas Salzmann und seinem kunstsinnigen „Schlagzeugballett“ hat sich erweitert.

Neu dabei ist die atmosphärisch-coole Pedal-Steel von Martin Lejeune, Basser André Berthold und Cellist Johannes Kramer. Bei der CD-Release-Show zum neuen Album „Unikuva“ sind zusätzlich Andrea Emeritzy (Klarinette) und der Wahl-Mannheimer Al Zanabili im Line up. -er

Sa, 1.2., 20 Uhr, Tempel, Scenario, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.