Basta

Popkultur // Artikel vom 16.05.2010

Mit den schwäbischen Füenf sind sie weder verwandt noch verschwägert, teilen sich aber das Genre.

A cappella nämlich, und den Namen ihres neuen Albums: „Fünf“. Leicht zu raten, um das wievielte es sich handelt!

Zudem besteht Basta ebenfalls aus fünf Kehlen im Stimmumfang von Tenor bis Bass. Die Kölner performen ihre A-cappella-Comedy live und ohne doppelten Boden; Texte und Musik stammen traditionell aus eigener Herstellung und strotzen nur so vor komödiantischer Parodie, Ironie und Melodie. -bes

So, 16.5., 20 Uhr, Badnerlandhalle, Karlsruhe-Neureut
www.basta-online.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...