Batucada Sound Machine

Popkultur // Artikel vom 14.07.2012

Der Name der Neuseeländer leitet sich von einer besonders rasanten und perkussiven Samba-Variante ab.

Dass die zugehörige Sound Machine wie geschmiert läuft, ist schon nach wenigen Takten zu hören; jeden Treibstoffbestandteil einzeln herauszuschnuppern fällt da schon schwerer, wenn James Hughes und sein Multikultitrupp in Fußballmannschaftsstärke und Samba-Trommeln schlagend auf Funk, Soul, HipHop, Reggae, Rock und Afrobeat durchstarten. Hände in die Hüften oder sonst wohin – und ab dafür! -pat

Sa, 14.7., 20.30 Uhr, Zeltival, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.