Bergitta Victor – „Sesel“

Popkultur // Artikel vom 22.09.2009

„Sesel“ (Jazzhaus Rec./Inakustik) ist eine Hommage der Berliner Singer-Songwriterin Bergitta Victor an ihre Heimat, die Seychellen.

Bergitta Victor startet eine stimmgewaltige Zeitreise durch Folk, Calypso, Funk und Black Music von einer Sängerin, die man auch live erlebt haben sollte. -rowa

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.