Tom Gillam

Popkultur // Artikel vom 22.09.2009

„Ich weiß gar nicht, warum ich nicht schon viel früher hierher gezogen bin“, sagt Tom Gillam und meint damit Texas.

Nachdem ein Herzinfarkt die Karriere des Gitarristen fast beendet hätte, verließ er New Jersey und zog ins Land der schießwütigen Öl- und Rinderbarone.

Hier schreibt Gillam Texte über sein neues Leben mitsamt seinen Stolperfallen und Musik, für die schon Mellencamp, Steve Earle oder die Eagles als Vergleiche bemüht wurden. Handgemachter Country-Rock/Americana mit Roots-Einschlag – kraftvoll, griffig, klar. -mex


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …


P8

Popkultur // Artikel vom 03.06.2022

Zwei Bands aus Frankreich spielen im neuen P8.

Weiterlesen …




Dudu Tassa & The Kuwaitis

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Dudu Tassa steht für Iraq’n’Roll.

Weiterlesen …




Delta Sleep

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Hier kommt die UK-Sensation in Sachen Indie-Math-Pop!

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …