Bigband Swing Tango & Disco Jazz

Popkultur // Artikel vom 19.06.2016

Seit 2015 begeistern sie gemeinsam die tanzwütigen Swing-Fans der Veranstaltungsreihe „La Nuit Bohème“, jetzt geben sie ihr erstes öffentliches Konzert.

Die Up to Date Bigband und Entertainer Teddy Schmacht kreuzen ihr erfolgreiches Swing-Programm mit den Höhepunkten aus Teddys Showprogramm, die sie erstmals im Up-To-Date-Bigband-Sound präsentieren (So, 19.6., 20 Uhr, Scenario Halle). Jüngstes Kind der Tangofamilie im Tempel ist die neue Reihe „Tangata“, ein Zwilling aus Konzert und Milonga zum Tanzen und Zuhören mit Livemusik und DJ.

Zum Start hat die Tanztribüne das Hamburg Tango Trio um den argentinischen Ausnahmesänger und Gitarristen Caio Rodriguez aus Buenos Aires engagiert (So, 26.6., 18 Uhr, Scenario Halle). Sowohl im Vanguarde, wo ab 20 Uhr als Support Roman Mühlschlegel an den Decks steht, als auch im Scenario steigt mit Max Graef & Band ein feines Hybrid aus Disco und Jazz: Die fünf Jungs aus Berlin werden zu Recht hoch gehandelt.

Sie kombinieren ein klassisches Band-Setup aus Keyboard, Bass und Schlagzeug mit Effekten, Synthesizern und Samplern; inspiriert von Jazz und Kraut, aber auch von elektronischer und zeitgenössischer Musik spielen sie hauptsächlich eigene Kompositionen (Fr, 8.7., 20 Uhr, Vanguarde/Scenario Halle, Karlsruhe). -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 13.09.2019

Der Schlachthof-Musikclub hat im zweiten Halbjahr so manche Großtäter im Programm!





Popkultur // Tagestipp vom 12.09.2019

Press Club aus dem australischen Brunswick haben mit ihrem Debütalbum „Late Teens“ schon bei den „Visions“-Kollegen „die Schmetterlinge im Bauch aufgerüttelt“.





Popkultur // Tagestipp vom 06.09.2019

Mit ihren eingängigen Songs aus harten Riffs und melodiösen Refrains hat sich das aus den „Fire On Dawson“-Überresten Max Siegmund (Drums) und Niklas Reinfandt (Bass) entstandene Karlsruher Quartett seit 2015 seine Identität zwischen 90er-Grunge und modernem Rock erspielt.





Popkultur // Tagestipp vom 04.09.2019

Das 2013 gegründete englische Trio Grade 2 lässt sich bei seinem harten, schnellen, melodiösen Punk von großen klassischen Vorbildern wie The Clash, The Jam und The Stranglers leiten.





Popkultur // Tagestipp vom 09.08.2019

Diese Jubez-„Gold Soundz“-Show kann nur in der Hacke über die Bühne gehen!