Birdland 59: Jazz-Jamsessions

Popkultur // Artikel vom 26.06.2015

Jam und Jazz gehören zusammen wie Marmelade und Himbeereis.

Im Ettlinger Jazzclub Birdland 59 trommelt Steffen Dix (der eigentlich Trompete und Flügelhorn spielt) die Hausband zusammen, die den Abend eröffnet. Danach gibt’s Standards mit JazzerInnen aus der Region, immer wieder neu interpretiert, am Fr, 26.6. schon zum 118. Mal (ab 20.30 Uhr).

Die Karlsruher Pendantveranstaltung steigt in der Alten Hackerei, dem Parttime-Exil des hiesigen Jazzclubs. Hier sind die Regeln von Torsten Steudinger (Bass) und Stefan Günther-Martens (Drums) klar: erstens alles darf, zweitens nichts muss. Die Rhythmusgruppe legt vor und wer Bock hat, steigt mit ein – einmal noch vor der Sommerpause am Mo, 6.7. ab 20 Uhr. -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Nordbecken Quartett

Popkultur // Artikel vom 18.12.2021

Beim Nordbecken Quartett fließen Jazz-Tradition, modal Folkiges und bluesig Groovendes zu einem organischen Stil zusammen.

Weiterlesen …




The Doors In Concert

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

Authentizität ist das Markenzeichen der holländischen Tribute-Band „The Doors In Concert“.

Weiterlesen …


Kawenzmänner

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

2020 wurde das fast schon rituelle Pre-Weihnachtskonzert mit dem obligatorischen selbstgemachten Eierlikör abgeblasen.

Weiterlesen …




Living Theory

Popkultur // Artikel vom 16.12.2021

Die Italiener sind Linkin-Park-Fans von „Hybrid Theory“ an und nehmen bereits den x-ten Konzertanlauf.

Weiterlesen …




Schlippenbach Quartett

Popkultur // Artikel vom 14.12.2021

Es ist gute fast 40-jährige Tradition, dass das Alexander von Schlippenbach Trio jedes Jahr auf Winterreise geht.

Weiterlesen …




Jazzclub Jam Session

Popkultur // Artikel vom 13.12.2021

Das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub bleibt auch in der Umbauzeit des künftigen Domizils die monatliche „Jam Session“.

Weiterlesen …