Birdland 59: Jazz-Jamsessions

Popkultur // Artikel vom 26.06.2015

Jam und Jazz gehören zusammen wie Marmelade und Himbeereis.

Im Ettlinger Jazzclub Birdland 59 trommelt Steffen Dix (der eigentlich Trompete und Flügelhorn spielt) die Hausband zusammen, die den Abend eröffnet. Danach gibt’s Standards mit JazzerInnen aus der Region, immer wieder neu interpretiert, am Fr, 26.6. schon zum 118. Mal (ab 20.30 Uhr).

Die Karlsruher Pendantveranstaltung steigt in der Alten Hackerei, dem Parttime-Exil des hiesigen Jazzclubs. Hier sind die Regeln von Torsten Steudinger (Bass) und Stefan Günther-Martens (Drums) klar: erstens alles darf, zweitens nichts muss. Die Rhythmusgruppe legt vor und wer Bock hat, steigt mit ein – einmal noch vor der Sommerpause am Mo, 6.7. ab 20 Uhr. -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.