Zeltival-Vorfreuden

Popkultur // Artikel vom 25.06.2015

Das Tollhaus schürt mit drei Terminen die „Vorfreude“ auf sein am Do, 9.7. beginnendes Sommerfestival.

Zuerst gibt’s eine Runde „Cocody Rock“ von Alpha Blondy (Do, 25.6., 20.30 Uhr) und dem zu den erfolgreichsten Reggae-Bands Westafrikas zählenden Solar System, die am 12.6. das 20. Album „Positive Energy“ veröffentlichen.

Weiter geht’s in der Reihe mit Jennifer Yaa Akoto Kieck oder kurz gesagt Y’akoto (Sa, 4.7., 20 Uhr), die nach ihrem vor drei Jahren auch auf dem „Zeltival“ gefeierten Debüt „Babyblues“ das aktuelle Neo-Soul-Album „Moody Blues“ vorstellt.

Und weil ein Termin nicht ausreicht, gibt Alpenrocker Hubert von Goisern vor seinem bereits ausverkauften „Zeltival“-Auftritt (22.7.) ein Zusatzkonzert (Mi, 1.7., 20 Uhr). -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.