Black Heino & Duck Duck Grey Duck

Popkultur // Artikel vom 16.10.2016

Neben Bernd Begemann & die Befreiung am 16.10. kommt am 21.10. ein weiterer hochgehandelter deutscher Act von Tapete Records ins Kohi.

Black Heino spielen allerdings namensuntypisch keine Hip-Hop-Marschmusik, sondern eine Art 60s-Pubrock. Aus Genf stammen nicht nur die wunderbar eigenen Kadebostany, sondern auch Duck Duck Grey Duck: Sänger und Gitarrist Robin Girod (Mama Rosin) schmeißt sich hier mit seinem Trio in ein neues Projekt, das von Soul, Surf-Garage und Doo-Wop beeinflusst ist. -rw

Fr+Sa, 21.+22.10., je 21 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.