Black Heino & Duck Duck Grey Duck

Popkultur // Artikel vom 16.10.2016

Neben Bernd Begemann & die Befreiung am 16.10. kommt am 21.10. ein weiterer hochgehandelter deutscher Act von Tapete Records ins Kohi.

Black Heino spielen allerdings namensuntypisch keine Hip-Hop-Marschmusik, sondern eine Art 60s-Pubrock. Aus Genf stammen nicht nur die wunderbar eigenen Kadebostany, sondern auch Duck Duck Grey Duck: Sänger und Gitarrist Robin Girod (Mama Rosin) schmeißt sich hier mit seinem Trio in ein neues Projekt, das von Soul, Surf-Garage und Doo-Wop beeinflusst ist. -rw

Fr+Sa, 21.+22.10., je 21 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.