Black Magic Six & The Bellrays

Popkultur // Artikel vom 27.05.2016

Wenn etwas Musikalisches aus Finnland stammt, wird’s entweder düster oder obskur.

Oder beides – wie im Fall des Helsinki-Duos Black Magic Six (Fr, 27.5.). Taskinen (Gesang/Gitarre) und Motherfuckin’ Japa (Perkussion) kreieren eine schwarze Mischung aus Garage und metallischem Punkrock, in die sie Elemente von Country, Rockabilly und R’n’B einfließen lassen.

Am Folgetag steht der zweite Hackerei-Besuch von The Bellrays (Sa, 28.5.) an, die mit Frontröhre Lisa Kekaula ein echtes Soul-Rock-Monster erschaffen! Support kommt von Dallas Frasca. -pat

21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...