Black Magic Six & The Bellrays

Popkultur // Artikel vom 27.05.2016

Wenn etwas Musikalisches aus Finnland stammt, wird’s entweder düster oder obskur.

Oder beides – wie im Fall des Helsinki-Duos Black Magic Six (Fr, 27.5.). Taskinen (Gesang/Gitarre) und Motherfuckin’ Japa (Perkussion) kreieren eine schwarze Mischung aus Garage und metallischem Punkrock, in die sie Elemente von Country, Rockabilly und R’n’B einfließen lassen.

Am Folgetag steht der zweite Hackerei-Besuch von The Bellrays (Sa, 28.5.) an, die mit Frontröhre Lisa Kekaula ein echtes Soul-Rock-Monster erschaffen! Support kommt von Dallas Frasca. -pat

21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.