Black Magic Six & The Bellrays

Popkultur // Artikel vom 27.05.2016

Wenn etwas Musikalisches aus Finnland stammt, wird’s entweder düster oder obskur.

Oder beides – wie im Fall des Helsinki-Duos Black Magic Six (Fr, 27.5.). Taskinen (Gesang/Gitarre) und Motherfuckin’ Japa (Perkussion) kreieren eine schwarze Mischung aus Garage und metallischem Punkrock, in die sie Elemente von Country, Rockabilly und R’n’B einfließen lassen.

Am Folgetag steht der zweite Hackerei-Besuch von The Bellrays (Sa, 28.5.) an, die mit Frontröhre Lisa Kekaula ein echtes Soul-Rock-Monster erschaffen! Support kommt von Dallas Frasca. -pat

21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



ßpaced #12

Popkultur // Tagestipp vom 25.11.2017

Die Anstoß e.V. präsentiert coolen Hip Hop zum Sofabouncen ab nachmittags mit neuen Turntable-Konzepten von DJ Stean und fetten Bässen von Karaboga.

>   mehr lesen...




Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...