Blues Pills

Popkultur // Artikel vom 31.05.2017

Seit sie 2015 das erste Mal im Substage gastierten, ist bei dem amerikanisch-schwedisch-französischen Quartett um Sängerin Elin Larsson einiges passiert!

Das von „Metal Hammer“ wie „Rock Hard“ zum Album des Monats gekürte Zweitwerk „Lady In Gold“ stieg auf Platz eins der deutschen und auf Platz zwei der Schweizer Albumcharts ein. Etwas weniger wild als gewohnt öffnen sich die musikalisch in den souligen 70ern andockenden Blues Pills neuen Einflüssen aus Psychedelic und Classic Rock. -pat

Mi, 31.5., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Die Zutaten in „Mrs Bo’s cookbook“ sind recht ungewöhnlich, das fertige Gericht aber überaus schmackhaft.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Leonard Cohens Auftritte gegen Ende der 70er gelten als die besten seiner Laufbahn.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Eigentlich müssten Fabulous Sheep „Moutons fabuleux“ heißen.