Bluesnacht im Jubez

Popkultur // Artikel vom 28.11.2007

Die Henrik Freischlader Band präsentiert nach einer Tour mit Bluesstar Joe Bonamassa ihr zweites Album „get closer“ jetzt auch live.

Blues und Bluesrock werden kombiniert mit Elementen aus Jazz, Funk und Pop. Oliver Schmellenkamp am Bass und Dirk Sengotta am Schlagzeug ver­voll­ständigen mit Sascha Kühn am Key­board und Gast­säng­er­in Brenda Boy­kin aus Ka­li­fornien neben Gitarrist Frei­schlader das Lineup. -mex

Do, 29.11., 20.30 Uhr, Jubez
www.jubez.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Guns n’ Roses

Popkultur // Tagestipp vom 24.06.2018

Mit noch weniger Longplayern in die „Rock’n’Roll Hall Of Fame“ einzuziehen, das haben neben den Gunners wohl nur Nirvana vollbracht.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...