Boya & Bela Rado

Popkultur // Artikel vom 20.05.2010

Eine interessante gemeinsame Show präsentieren hier das Frauengesangsensemble Bela Rado und das Trio Boya.

Vor sechs Jahren übernahm der bulgarische Musiker und Chorleiter Dimitar Gougov die Leitung des Ensembles. Er ist als Gadulkaspieler auch die Schnittstelle zum Straßburger Trio Boya.

Die virtuosen wie hochkomplexen Rhythmen des Balkan treffen hier auf Improvisation und moderne Arrangements – und Instrumente wie Piano oder orientalische Percussions.


Do, 20.5., 20 Uhr, Musentempel, Hardtstraße 37a, Karlsruhe
www.musentempel-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.