Brant Bjork & Being As An Ocean

Popkultur // Artikel vom 16.11.2016

Kalifornien-Doppel im Substage!

Der Mitgründer der Stonerrock-Legende Kyuss initiierte danach 1996 u.a. mit Josh Homme die Desert Sessions, aus denen die Bands Queens Of The Stone Age und Eagles Of Death Metal hervorgingen; danach trommelte und produzierte er jahrelang für Fu Manchu. Eben hat Brant Bjork (Mi, 16.11.) sein neues Album „Tao Of The Devil“ raus – mit groovigem Stonersound unter 70s-Einfluss. Special Guest ist Desert-Legende Sean Wheeler (Throw Rag), der wie Bjork aus dem Süden Kaliforniens stammt. Support: Black Rainbows.

Ebenfalls aus Kalifornien reisen Being As An Ocean (Do, 17.11.) an, die in ihren Post-Hardcore Metal- und Screamo-Passagen integrieren, aber auch mal poppige Vocalhooks und ambiente Flächen strapazieren. Support sind die deutschen Senkrechtstarter Burning Down Alaska sowie Capsize und Casey. -rw

20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 16.10.2019

Zum 50. Jubiläum des Jazzclubs Karlsruhe gestalten die Macher ein spannendes und buntes Festival.





Popkultur // Tagestipp vom 13.10.2019

Für sein Kinderlieder-Trio setzt sich „Across The Border“- und „Ahead To The Sea“-Sänger Jochen Kröner den Seeräuberhut auf und bespaßt Drei- bis Zehnjährige, Eltern und alle anderen Zuhörer zwischen Kita und Kneipe mit Punk-, Reggae-, Ska-, Chanson- und Folk-beeinflussten Mitsingstücken.





Popkultur // Tagestipp vom 26.09.2019

Die „Eclipsed“ kürte Riversides siebtes Studioalbum „Wasteland“ zur Platte des Jahres 2018.





Popkultur // Tagestipp vom 25.09.2019

Angewidert von der Hardcore-Szene verabschiedeten sich Mike Ferraros Straight Edger 1991 auf dem Erfolgshöhepunkt von der Bühne.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Geht’s im Ländle um starke Stimmen, kommt man an der Stuttgarter Jazz- und Soul-Sängerin Fola Dada nicht vorbei.