Brendan Murphy

Popkultur // Artikel vom 28.04.2012

Wem der Name des Nordiren vertraut vorkommt, der erinnert sich vielleicht an The 4 Of Us.

Jener zumindest auf der Grünen Insel regelmäßig groß abgefeierten Band, der Brendan Murphy und sein Bruder Declan mehr als 20 Jahre vorstanden.

Mit seinem zweiten gemütvollen Akustiksoloalbum „Back Pages“ (Future Records/Alive) hat der Songwriter die persönlichen Favoriten aus seinen Kompositionen der vergangenen Dekaden zusammengestellt. Wunderschöne Gitarrenharmonien und die kaminfeuerwarme Stimme bereiten den Geschichten einen besinnlich-intimen Stimmungsrahmen. -pat


Sa, 28.4., 20 Uhr, klag-Bühne, Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.