Brixtonboogie – „Urban Blues“

Popkultur // Artikel vom 12.10.2009

Mit seiner Band Brixtonboogie und Elementen aus Soul, Rap und Folk wandelt Krisz Kreuzer auf den Spuren eines modernen Blues.

„Urban Blues“ (Ferryhouse/Warner) klingt so wie ihn etwa mal Moby via Samples oder Spearhead entwarfen. Sehr rundes Debüt. -rowa

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Ryan O’Reilly & Adam Barnes

Popkultur // Artikel vom 30.10.2021

Diese beiden Singer/Songwriter haben schon für zahlreiche ausverkaufte Shows im Nun gesorgt.

Weiterlesen …




Verschoben: Remode

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Bielefeld statt Basildon.

Weiterlesen …




Abgesagt: Ezio

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Dass ein Folk-Gitarrenduo aus Cambridge auf denselben Namen hört wie die Händel-Oper, liegt an Songwriter Ezio Lunedei.

Weiterlesen …