Broken Heart: A Tribute to Willy De Ville

Popkultur // Artikel vom 14.11.2014

Fünf Jahre nach Willy DeVilles Tod lassen vier Musiker seine Songs im Gewand der Berliner Willy DeVille-Acoustic-Trio-Konzerte von 2002 wieder aufleben.

Sänger Mario Götz, Marc O. Dopf (piano), Ludwig Weber (bass, voc.) und Roland Hasenohr (guit., voc.) nähern sich der Musik von Willy DeVille mit Respekt und authentisch. Balladen folgen auf Blues- und Cajun-Nummern, Mariachi-Musik auf Bluegrass- und Country-Songs. Neben den vier Musikern von Broken Heart werden Gastmusiker an Geige, Saxofon und Percussion mitwirken.

Fr, 14.11., 20 Uhr, Klag-Bühne, Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.