Carlos Núñez

Popkultur // Artikel vom 06.03.2008

Manch einer mag überrascht sein: Auch in Galizien wird das Dudelsackspielen gepflegt.

Der nordwestlichste Zipfel Spaniens ist eine Art keltische Enklave, wobei das dortige musikalische Erbe stark beeinflusst ist von spanischen, portugiesischen und afrikanischen Traditionen.

Carlos Núñez beherrscht das Instrument auf virtuose Weise und ist auch ein gern gesehener Gast der Szenegrößen Chieftains. Mehr als spannend ist auch die Instrumentierung seiner Band: Spanische Gitarre, Bouzouki, Geige, Akkordeon, Kontrabass und Schlagzeug. -bes

Do, 6.3., 20 Uhr, Reithalle im Kulturforum, Offenburg; Sa, 8.3., 20 Uhr, Tollhaus Karlsruhe
www.tollhaus.de
www.carlos-nunez.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...