Dobet Gnahoré

Popkultur // Artikel vom 04.03.2008

Die Tochter eines Trommelbauers und Sängers aus Abidjan, stellt – erstmals in Karlsruhe – die Songs ihrer fantastischen CD "Na Afriki" live vor.

Sie singt über die Liebe, den Tod, aber auch über die Stellung und Ausbeutung der Frauen und Kinder in Afrika. Von den Melodien der Mandingue bis zum kongolesischen Rumba, vom Ziglibiti der Elfenbeinküste bis zum Bikoutsi aus Kamerun, vom ghanaischen High-Life bis zu den Chören der Zulus reichen ihre panafrikanischen Töne und Rhythmen. -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL