Cassie Taylor

Popkultur // Artikel vom 27.03.2012

Sie ist in der Blues-Gemeinde keine Unbekannte.

Bereits bei „Blues Caravan 2011: Girls With Guitars“ saß sie mit im Sattel und auch mit Papa Otis machte sie schon hier in K-Town Station. 2008 war sie als Sängerin auf dem Gary-Moore-Album „Bad For You Baby“ zu hören.

Heute hat sie ihre eigene Debüt-Scheibe „Blue“ im Gepäck. Cassies Blues ist angereichert mit Rock, Country und Jazz-Einflüssen. Begleitet wird sie auf der Tour von Session-Crack Jamie Little am Schlagzeug und Jack Moore, Garys Sohn, an der Gitarre. -mex


Di, 27.3., 19.30 Uhr, Jubez; Di, 3.4., 20.30 Uhr, 101 International, Pforzheim; Fr, 13.4., 21 Uhr, Flaming Star, Speyer

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...