Kat Frankie & Francesco Wilking

Popkultur // Artikel vom 26.03.2012

Dunkle Melancholie und verschlafenen Folk bringt die vierte TV-Noir-Konzertreise.

Für ersteres zeichnet die gebürtige Australierin Kat Frankie verantwortlich, für letzteres Tele-Frontmann Francesco Wilking. Kats düsterer, schwermütiger Sound gemahnt mitunter an Annie Lennox, Kate Bush oder auch PJ Harvey; Wilkings Solo-Songs bewegen sich zwischen klassischem Songwriter-Folk à la Bob Dylan, Blues und Country. -mex


Mo, 26.3., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 9?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.