Cheer Accident

Popkultur // Artikel vom 11.04.2008

Nach der Chicago-Band-Institution Cheer Accident benennt Joe Johnson nicht nur seine Clubnacht in der Stadtmitte, jetzt kommt die US-Legende auch live nach Karlsruhe.

Auf dem Artpunk-Label Skingraft zu Hause, sind Cheer Accident schon seit 1981 "im Geschäft". Die Mitglieder haben in so genialen Bands wie U.S. Maple oder den Flying Lutenbachers gespielt. Also, Stil vor Logik.

Musikalisch bekommt man Noise vom Feinsten, vollgepackt mit Irrsinn, Punk und Psycho. Support kommt von den Heidelberger Trash-Punks Briegel um Joe Johnson und Benzo Casino und der sagenumwobenen Gruppe Black Metal Demo Tapes. -rw

Fr, 11.4., Einlass 21 Uhr, Rock und Roll Bar, Rheinstraße 116
www.rollbrett-ev.de/rock-rollbar
www.cheer-accident.com
www.myspace.com/cheeraccident 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: Attila Zoller

Popkultur // Tagestipp vom 15.01.2018

Gitarrist Attila Zoller zählt zu den treibenden Kräften im Jazz.

>   mehr lesen...




The Vibrators

Popkultur // Tagestipp vom 14.01.2018

Die Legende lebt – aber nicht mehr lange.

>   mehr lesen...




Irish Folk Rock Party 2017

Popkultur // Tagestipp vom 13.01.2018

Das Full-Folk-Programm gibt’s beim vierten Jahrestreffen der Karlsruher Boys in Green.

>   mehr lesen...




Poetic Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Im Programm „Rosenzeit und Aria“ schlagen Sandra Hartmann (Gesang), Peter Lehel (Saxofon) und Peter Schindler (Piano) gekonnt einen Bogen von Lyrik über Klassik hin zum Jazz.

>   mehr lesen...




Four For Kate

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Hier sind nicht aller guten Dinge drei, sondern vier plus eins.

>   mehr lesen...




Destiny Unknown

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Beim „Emergenza“ 2013 schafften es die Rastatter Destinies ins Regiofinale.

>   mehr lesen...