Chelsea Grin, Iwrestledabearonce & After The Burial

Popkultur // Artikel vom 21.06.2013

Hardcore/Metal-Triple aus den USA.

Frisch nach ihrer Tour mit Emmure sind Chelsea Grin aus Salt Lake City als Headliner wieder da. Wobei sich Iwrestledabearonce um Sängerin Courtney La Plante (Foto) hier schon große Credits erspielten.

Die immer tighter und mathcoriger ihren Metal verwurschtelnde Truppe aus Louisiana schreibt gerade an einem neuen Album. Das haben After The Burial aus Minnesota mit „In Dreams“ schon draußen, extreme Gitarrenduelle inklusive.

Fr, 21.6., 20 Uhr, Die Stadtmitte, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...